Artikel mit dem Tag "Sanieren"



17. Mai 2019
Ab sofort ist die neue Ausgabe unseres Klimaschutzmagazins namens „Klima vor Ort – Bauen, Sanieren und Energiesparen in den Landkreisen Tübingen und Freudenstadt“ kostenlos erhältlich. Es wird von der Energieagentur in Horb in Kooperation mit dem Verlag des Schwäbisches Tagblatt und der Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen herausgegeben. In dem frisch erschienenen Heft mit dem Aufmacher „Wie ökologisch sind Pelletsheizungen?“ finden Sie auf fast 30 Seiten neben wichtigen...
24. Juli 2018
Die Heizung pausiert bis zum Herbst. Doch die nächste Energierechnung lauert schon. Nutzen Sie die Zeit und packen Sie Ihr Haus jetzt warm ein. So bleibt’s im Sommer drinnen kühl und ab dem Winter sparen Sie reichlich Energie und Kosten. Welche Fördermittel es gibt und wann was und wo Sinn macht, sagt Ihnen Ihre Energieagentur in Horb.
24. April 2018
„Eine energetische Sanierung rechnet sich nicht.“ Mit einer guten energetischen Sanierung senken Sie die Energiekosten erheblich. Wenn Sie sowieso anstehende Sanierungsmaßnahmen als Anlass nutzen, sind die Mehrkosten überschaubar. Als Vermieter können Sie Sanierungskosten anteilig auf die Miete umlegen. Mit einer Sanierung steigern Sie neben dem Wert Ihres Gebäudes auch den Wohnkomfort. Eine enkeltaugliche Sanierung ist eine gute Altersversorgung, wird vom Staat gefördert anstatt...
19. Dezember 2017
Horb am Neckar, 18.12.2017 – Von Förderantrag bis zu Umbaumaßnahmen: Rund um das Thema Energie kommen auf Verbraucher verschiedene Änderungen zu. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und die Energieagentur in Horb fassen die wichtigsten Neuigkeiten zusammen:
19. Mai 2017
Neben dem Titelthema E-Mobilität gehen wir auch wie gehabt auf weitere spannende Themen ein: spannende und einzigartige Bau- und Sanierungsprojekte in Ihrer Nähe, Energiemanagement und Ressourcenschutz in Unternehmen, ein Expertenrat zum „hydraulischen Abgleich“, Klimaschutzförderprogramme für Vereine und vieles mehr. Wir wünschen Ihnen deshalb eine elektrisierende Lektüre!! In der Energieagentur in Horb (Neckarstraße 13, 72160 Horb) bekommen Sie ein kostenloses Print-Exemplar. Hier...
08. Februar 2017
Am Donnerstag, den 02. Februar 2017, hatte die Gemeinde Glatten in Kooperation mit der Energieagentur in Horb und der Verbraucherzentrale in das alte Schulhaus des Teilortes Neuneck eingeladen. Zwei Themen sollten dabei miteinander verknüpft werden: „Ziele, Inhalte und Fördermöglichkeiten im Rahmen des Landessanierungsprogrammes“ und „Wie mache ich mein Haus fit?“ Es nahmen fast 30 Personen, darunter auch Bürgermeister Tore-Derek Pfeifer, das kostenlose Angebot wahr. Diese wurden...
14. November 2016
Die Vision des gebürtigen Talheimers: Das „Häusle“ der Großmutter erhalten, den Energieverbrauch jedoch drastisch drosseln. Das Gebäude aus dem Jahre 1950 bietet dabei ausreichend Potential für das Hinzuziehen des unabhängigen Energieberaters Heinrich Lutz aus Horb-Talheim. Natürlich stellt sich für Herr Kuon die Frage: Abriss mit Neubau oder Sanierung? Er entscheidet sich für die Sanierung zu einem KfW-Effizienzhaus 70.
09. August 2016
Das Außenthermometer zeigt über 20 Grad im Schatten, Kopf und Körper benötigen dringend einmal Erholung. Doch statt ausschließlich an die (wohlverdiente) Auszeit zu denken, lohnt es sich - gerade in der Sommerpause - auch Gedanken über die Heizung, die Fenster, die Gebäudehülle oder einfach auch Energiesparen im Allgemeinen zu machen: Wie bekomme ich mein Haus fit für die Zukunft? Wie lange macht es die alte Heizung noch? Welche Fördermittel kann ich einplanen? Auf diese Fragen und...
04. April 2016
Höchste Förderung für Neubauten, die Energie erzeugen / 20 Jahre Zinsbindung / Bis zu 100.000 Euro Kreditsumme Mit dem eigenen Haus Energie erzeugen – wer so baut, wird seit 1. April 2016 finanziell belohnt. 15 Prozent Tilgungszuschuss zahlt die KfW-Bank für Neubauten, die dem neuen Standard „Effizienzhaus 40 Plus“ entsprechen, teilt die unabhängige Energieagentur in Horb mit. „Für die übrigen KfW-Standards im Programm „Energieeffizient bauen“ gelten leicht veränderte...
22. März 2016
Seit März diesen Jahres besteht die Möglichkeit, sich im Glattener Rathaus von einem qualifizierten Energieberater der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg neutral zu nahezu allen Themen des persönlichen Energieverbrauches - Energieeffizienz, den Einsatz von regenerativen Energien, die passenden Fördermittel und vieles mehr – beraten zu lassen. Durch Fördermittel des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie fallen für ein für dreiviertelstündiges Gespräch lediglich 5 Euro an.

Mehr anzeigen