Willkommen bei Ihrer Energieberatung im Landkreis Freudenstadt!

Durch neutrale, unabhängige Energieberatungen wollen wir dazu beitragen, die Energieeffizienz im Landkreis zu steigern und den Primärenergieverbrauch, insbesondere im Gebäudebestand, zu reduzieren.

Als neutraler Partner von Bürgerinnen und Bürgern, Betrieben und Verwaltungen besteht unser Ziel nicht darin, Gewinne zu maximieren. Vielmehr sehen wir uns in einer besonderen Funktion als Berater, Schrittmacher, Kümmerer und Koordinator der lokalen Energiewende und des praktischen Klimaschutzes.


Denn: Die Energiewende kann nur möglich sein, wenn sie vor Ort gelingt!


Bei uns sind Sie gut beraten:



Energieberatung

Energieberatung

Die Kosten für Energie sind seit einiger Zeit steigend - ein Ende dieser Entwicklung ist nicht absehbar. Durch eine professio- nelle Energieberatung lassen sich nicht nur Sparpotenziale aufde- cken, sondern gleichzeitig kann auch ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden.

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Besuchen Sie uns auf einen der kommenden Veranstaltungen und erhalten Sie interessante aktuelle Informationen rund um das Thema Energieeffizienz!

Energiespartipps

Energiespartipps

Energiesparen kann "saumäßig" einfach sein. Oft zwar nur Kleinigkeiten - jedoch in der Summe mit großer Wirkung für Geldbeutel und Klima. Ein doppelter Gewinn!



Ab sofort neues "Klima vor Ort" kostenlos erhältlich

Neben dem Titelthema E-Mobilität gehen wir auch wie gehabt auf weitere spannende Themen ein: spannende und einzigartige Bau- und Sanierungsprojekte in Ihrer Nähe, Energiemanagement und Ressourcenschutz in Unternehmen, ein Expertenrat zum „hydraulischen Abgleich“, Klimaschutzförderprogramme für Vereine und vieles mehr.
Wir wünschen Ihnen deshalb eine elektrisierende Lektüre!!

In der Energieagentur in Horb (Neckarstraße 13, 72160 Horb) bekommen Sie ein kostenloses Print-Exemplar.

Hier geht's zur digitalen Ausgabe und zu den Vorgängern.

Montag, 22. Mai 2017: Vortrag „Heizsysteme im Überblick“ in Empfingen

Energie ist kostbar – und guter Rat meist teuer, wenn es um das Heizsystem eines Neubaus oder auch die Sanierung einer in die Jahre gekommenen Bestandsanlage geht. Deshalb lädt die Energieagentur in Horb in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg (durch Fördermittel des BMWi) zu einem kostenlosen Vortragsabend ins Rathaus Empfingen (Mühlheimer Str. 2), bei der die gängigsten Heizsysteme behandelt und bewertet werden.

mehr lesen

Niedrige Heizkosten, behagliches Wohnen: Vieles spricht für Wärmedämmung

Irreführenden Behauptungen zum Thema Wärmedämmung stehen zahlreiche Fakten gegenüber. Ein behagliches Raumklima, bis zu 80 Prozent weniger Heizenergie und ein aufgewertetes Gebäude sprechen unter anderem dafür. Zudem gibt es beachtliche Fördergelder. Als Alternative zum preiswerten Dämmstoff Polystyrol steht eine große Auswahl an Materialien für die Dämmung von Fassade, Dach, oberster Geschossdecke oder Keller zur Verfügung, darunter auch viele Naturdämmstoffe. Gerade bei Polystyrol werden die häufig genannten Risiken gerne überhöht. Einzelne Themen wie die fachgerechte Entsorgung sind inzwischen gesetzlich geregelt. Wer energetisch sanieren will, sollte eine ganzheitliche Beratung von einem Energieberater durchführen lassen. Er betrachtet alle relevanten Elemente und zeigt die Einsparmöglichkeiten auf. Fragen Sie Ihre unabhängige Energieagentur in Horb gGmbH.

mehr lesen

Erneuerbare Energien sind die Zukunft

(c) CO2online.de
(c) CO2online.de

Jetzt in eine zeitgemäße Heizung investieren

„Der alte Kessel tut ja noch“ – allzu oft hören die Spezialisten der Energieagentur in Horb gGmbH diese Worte. „Nicht weit genug gedacht“ ist ihre Antwort. Denn betagte Heizungsanlagen verbrauchen enorme Mengen an Heizöl oder Erdgas und füttern damit das globale CO2-Konto. Wer mehr über eine Zukunft mit erneuerbarer Energie wissen will, ist bei der unabhängigen Energieagentur in Horb richtig.

mehr lesen

Schritt für Schritt zu niedrigen Energiekosten

Weniger verbrauchen ohne zu verzichten
„Energiesparen“ klingt für viele Menschen ungefähr so reizvoll wie eine Brennnesseldiät. Dabei sind eine niedrige Strom- und Heizkostenrechnung längst nicht mehr gleichbedeutend mit Bahnhofsbeleuchtung und kalten Füßen im Wohnzimmer. Anna Neumann, Energieexpertin der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg  und der Energieagentur in Horb, verrät ihre Top-Tipps für eine (fast) mühelose Senkung der Energiekosten.

mehr lesen