Willkommen bei Ihrer Energieberatung im Landkreis Freudenstadt!

Durch neutrale, unabhängige Energieberatungen wollen wir dazu beitragen, die Energieeffizienz im Landkreis zu steigern und den Primärenergieverbrauch, insbesondere im Gebäudebestand, zu reduzieren.

Als neutraler Partner von Bürgerinnen und Bürgern, Betrieben und Verwaltungen besteht unser Ziel nicht darin, Gewinne zu maximieren. Vielmehr sehen wir uns in einer besonderen Funktion als Berater, Schrittmacher, Kümmerer und Koordinator der lokalen Energiewende und des praktischen Klimaschutzes.


Denn: Die Energiewende kann nur möglich sein, wenn sie vor Ort gelingt!


Bei uns sind Sie gut beraten:



Energieberatung

Energieberatung

Die Kosten für Energie sind seit einiger Zeit steigend - ein Ende dieser Entwicklung ist nicht absehbar. Durch eine professio- nelle Energieberatung lassen sich nicht nur Sparpotenziale aufde- cken, sondern gleichzeitig kann auch ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden.

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Besuchen Sie uns auf einen der kommenden Veranstaltungen und erhalten Sie interessante aktuelle Informationen rund um das Thema Energieeffizienz!

Energiespartipps

Energiespartipps

Energiesparen kann "saumäßig" einfach sein. Oft zwar nur Kleinigkeiten - jedoch in der Summe mit großer Wirkung für Geldbeutel und Klima. Ein doppelter Gewinn!



Ausgezeichnet in Sachen Energie und Klimaschutz: Gebäudereinigung Ott aus Horb-Talheim

Gesucht und gefunden – die Energieagentur in Horb vergibt die nächste "Energiespar-Auszeichnung": An den Handwerksbetrieb GÜNTER OTT GEBÄUDEREINIGUNG aus Horb-Talheim.
Wenn Gebäudereinigungsfirmen ihren Job richtig machen, ist nach getaner Arbeit alles blitzblank. Wie aus Überzeugung und unternehmensinterner Philosophie auch für den Umwelt- und Klimaschutz daraus eine „saubere Sache“ wird, kann man im Horber Teilort Talheim bei GÜNTER OTT GEBÄUDEREINIGUNG beobachten. Mit der Maxime „Anders als Andere“ betitelt man dort die nicht alltägliche, aber nicht minder lobenswerte energiesparende Herangehensweise. Weiterlesen...

Erhöhte Fördersätze bei Klimaschutz-Plus!

(c) Umweltministerium Baden-Wüttemberg
(c) Umweltministerium Baden-Wüttemberg

Das Land Baden-Württemberg verteilt durch Änderungen im Förderprogramm "Klimaschutz Plus" bis zu 75% mehr an Kommunen, Unternehmen, Vereine und Kirchen. Zudem wurden die Fristen zur Antragsstellung verlängert. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ab sofort: European-Energy-Award-Beratung durch die Energieagentur!

Ab sofort können sich Kommunen (und Landkreise) von der Energieagentur in Horb gGmbH innerhalb des eea-Prozesses beraten und begleiten lassen! eea steht für "European Energy Award" und ist ein internationales Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren für kommunalen Klimaschutz.

Dieser effiziente (und durch Landesförderung kostengünstige) Prozess hilft Kommunen bei der systematischen Bearbeitung klimaschutz- und energiepolitischer Themen. Weitere Informationen (in Kürze) hier in unserem Leistungsbereich sowie der Homepage der eea-Geschäftsstelle in Berlin.

Earth Hour 2017 - 60 Minuten "Licht aus" für den Klimaschutz

(c) Robert Guenther - WWF
(c) Robert Guenther - WWF

Am 25. März 2017 findet die weltweite Aktion-„Earth Hour 2017“ der WWF (World Wide Fund for Nature) statt. Pünktlich um 20.30 Uhr (MEZ) schalten wieder weltweit Millionen von Menschen für eine Stunde ihr Licht aus. Unzählige Gebäude und Sehenswürdigkeiten  in tausenden Städten versinken für 60 Minuten im Dunkeln -  als globales Zeichen für den Schutz unseres Planeten.

mehr lesen

Gebäudeenergiegesetz noch nicht verabschiedet

Ursprünglich sollte ein Gesetzentwurf für ein Gebäudeenergiegesetz (GEG) Ende Februar verabschiedet werden. Nun kommt es zu Verzögerungen. Weitere Informationen finden Sie hier (Link zur Pressemeldung der Agentur für Erneuerbare Energien).