Erste Ratsuchende zur neutralen Energieberatung im Rathaus Glatten

Seit März diesen Jahres besteht die Möglichkeit, sich im Glattener Rathaus von einem qualifizierten Energieberater der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg neutral zu nahezu allen Themen des persönlichen Energieverbrauches - Energieeffizienz, den Einsatz von regenerativen Energien, die passenden Fördermittel und vieles mehr – beraten zu lassen. Durch Fördermittel des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie fallen für ein für dreiviertelstündiges Gespräch lediglich 5 Euro an.

© Energieagentur in Horb
© Energieagentur in Horb

Die Gemeinde Glatten ist seit Januar der gemeinnützigen Energieagentur in Horb beigetreten, die wiederum mit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg kooperiert und somit regelmäßige, niederschwellige und neutrale Energieberatung in den Gemeinden im Landkreis koordiniert. Die erste Möglichkeit zur so genannten „stationären Beratung“ im Rathaus des Luftkurortes nutzte in der ersten Märzwoche Waltraud Günther, die als erste Ratsuchende ins Glattener Rathaus kam. Familie Günther macht sich aktuell Gedanken über die Nutzung regenerativer Energien bei der Beheizung ihres 1974 erbauten Wohnhauses. Energieberater Thomas Pischner aus Horb stand ihr Rede und Antwort und konnte konkrete Hinweise und gezielte Hilfestellungen für die weitere Vorgehensweise mit auf den Weg geben.

Glattens Bürgermeister, Tore-Derek Pfeifer, ließ es sich nicht nehmen, die fünf Euro anteilige Zuzahlung aus eigener Tasche zu begleichen: „Für die allererste Beratung im Rathaus möchte ich ausnahmsweise darauf bestehen.“ Martin Heer, der Geschäftsführer der Energieagentur in Horb freute sich, die Energieerstberatungen nun auch in Glatten anbieten zu können. „Trotz oder gerade wegen des niedrigen Ölpreises ist der Bedarf an neutraler Beratung bei Energiethemen nach wie vor vorhanden“, stellte er fest.
Monatlich findet nun im Wechsel mit Dornstetten am jeweils ersten Donnerstag des Monats im Glattener Rathaus im Beratungszimmer im 1. OG eine Energieberatung statt. Das persönliche Erstberatungsgespräch kostet lediglich fünf Euro und dauert ca. 45 Minuten. Eine Anmeldung über die Energieagentur ist unbedingt erforderlich. Wenn Sie also mehr über energieeffizientes Sanieren, erneuerbare Energien, die Erfüllung des EWärmeG und die passenden Fördermittel erfahren wollen, sind Sie hier genau richtig. Bitte melden Sie sich telefonisch an bei der Energieagentur in Horb unter 07451-5529979 oder info@eainhorb.de.