Wärmepumpen


Eine Wärmepumpenheizung entzieht ihrer Umwelt (umgebende Luft, Grundwasser oder Erdreich) Wärmeenergie und hebt diese mittels einer Wärmepumpe auf ein verwertbares höheres Temperaturniveau an. So können Gebäude oder andere Einrichtungen mit Heizwärme, Kälte und Warmwasser versorgt werden (das obige Bild zeigt - zur Belustigung - eine alternative Methode der Erdwärmeversorgung; bitte nicht nachmachen!).

 

Zur Wirkungsweise: Prinzipiell arbeiten Wärmepumpen wie Kühlschränke, nur allerdings umgekehrt. Eine FCKW-freie Flüssigkeit (=Kältemittel) mit sehr niedrigem Siedepunkt befindet sich als Arbeitsmedium in einem geschlossenen Kreislauf innerhalb der Wärmepumpe. Diese wird durch den Verdampfer bei niedrigen Temperaturen verdampft und nimmt dabei Wärme auf. Durch die Kompression (=Druck) des Verdichters wird das Temperaturniveau des Dampfes weiter erhöht und gelangt schlussendlich in den Verflüssiger. Ein Wärmetauscher gibt nun die Dampfwärme an das Heizmedium (in der Regel Heizwasser) ab und wird hierbei wieder verflüssigt (=Kondensation). Durch das Entspannungsventil wird der Druck sukzessive abgebaut, so dass sich das abgekühlte Kältemittel wieder vollständig verflüssigt, dem Verdampfer zugeführt wird und so der Kreislauf wieder von vorne beginnen kann.

 

Für den Wärmeertrag muss Energie (meist durch Strom) aufgebracht werden, der sog. "Input". Das Verhältnis von Energieertrag ("Output") zu Input wird Leistungszahl genannt. Wenn diese über einem Wert von 4 liegt, gilt die Anlage als wirtschaftlich.

Hier finden Sie die Vorträge und die Investitionskostenrechner der Veranstaltung "Wärmepumpen - ein Vortrag zu Effizienz, Funktionsweise und Ökologie" vom 21. September 2015 - eine Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Freudenstadt:

Download
Präsentation Marian Vogel
Für den Inhalt ist der Verfasser selbst verantwortlich.
Präsentation Wärmepumpe (Marian Vogel, F
Adobe Acrobat Dokument 4.4 MB
Download
Investitionskostenvergleich
Für den Inhalt ist der Verfasser selbst verantwortlich.
Level 1, Investitionsvergleich von Heizs
Microsoft Excel Tabelle 229.5 KB
Download
Investitionskostenvergleich (nur für geübte Anwender!)
Für den Inhalt ist der Verfasser selbst verantwortlich.
Level 2, Investitionsvergleich von Heiz-
Microsoft Excel Tabelle 244.5 KB