Beleuchtung


In Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche, Bad, Keller und Flur - überall sind Lampen im Einsatz. Die Energiekosten für die Beleuchtung können bis zu 12% der Stromkosten ausmachen. Im Handumdrehen können Sie bis zu 80% dieser Kosten einsparen - mit Energiesparlampen oder besser: LED-Leuchtmitteln. Diese Technologien erzeugen mit einem Bruchteil an Strom die gleiche Helligkeit wir herkömmliche Glühbirnen.

 

Argumente für LED*-Technik

  • LEDs sind klein, umweltfreundlich, flexibel und besonders vielseitig
  • LEDs haben eine vielfach höhere Lebensdauer als herkömmliche Leuchtmittel (ca. 25-fach höher) und Energiesparlampen (6-fach höher)
  • LEDs senken Ihren Strombedarf um ein vielfaches und sparen Energie (und damit bares Geld)
  • Schon nach kurzer Zeit (2.000 bzw. 8.000 Stunden Leuchtdauer) haben sich Ihre höheren Investitionen "gerechnet"

 

Tipp der Energieagentur in Horb:

Sie müssen nicht "von heute auf morgen" alle Leuchtmittel austauschen. Wenn Lampen bei Ihnen ausfallen können Sie diese nach und nach durch LED-Leuchtmittel ersetzen.

* LED = lichtemittierende Diode

 

Quelle und weiterführende Informationen: Initiative EnergieEffizienz


Weiterer Tipp: Das "Lampen-Navi" der Energieagentur NRW.