Kühlen & Gefrieren


Selbst moderne Kühl- und Gefriergeräte unterscheiden sich hinsichtlich ihres Energieverbrauches. Da diese rund um die Uhr im Einsatz sind, lohnt es sich, bei Anschaffung und Gebrauch auf diverse Dinge zu achten.

 

Unsere Tipps:

  • Beim Kauf und bei der Auswahl auf die Energieeffizienzklasse achten!
  • Benötigen Sie wirklich ein integriertes Gefrierfach, wenn Sie schon ein Gefriergerät besitzen?
  • Size matters: Wer einen leeren Raum kühlt, verschwendet unnötig Energie. Achten Sie bei der Auswahl auf die passende Größe für Ihren Bedarf
  • Aus alt mach neu: Nach spätestens zehn Jahren Einsatz lohnt es, über eine energieeffizientere Variante nachzudenken
  • Aus warm mach kalt: Stellen Sie nur bereits abgekühlte Lebensmittel in die Kühl- oder Gefriergeräte. Gefrorenes am besten im Kühlschrank auftauen
  • Kühlen Kopf bewahren: An einem kühlen Platz kann ein Kühlgerät viel Energie einsparen. Achten Sie zudem auf eine gute Hinterlüftung
  • Nicht dicht? Die Türdichtungen der Geräte sollten völlig intakt sein, damit die Türen richtig schließen und sich kein Eis bildet
  • Reif & Eis: Ein leichter Reifansatz ist völlig normal. Bildet sich jedoch eine Eisschicht, erhöht sich der Stromverbrauch. Dann: Rechtzeitig abtauen!

 

Quelle und weiterführende Informationen: Initiative EnergieEffizienz